• Das Wort Gottes

  • Petrus und Johannes auf dem Weg zum leeren Grab

  • Der heilige Geist

  • Das Wort Gottes

  • Petrus und Johannes auf dem Weg zum leeren Grab

  • Der heilige Geist

Copyright 2018 - Custom text here

Home

Herzlich Willkommen

Lieber Leser, lieber Interessierter, der du die Webseite der „Bibelschule maranatha“ geöffnet hast! (die im Folgenden benutzte „Du“-Anrede hat nur kommunikative Gründe (maranatha – aus dem aramäischen 1 Kor 16, 22: “Unser Herr, komm”!))

Wir gehen hier in Freiberg/Sa die ersten Schritte der am 15.9.2016 neu gestarteten Bibelschule „maranatha“ und nennen die stadtoffene, ökumenische Schule deshalb auch „Freiberger Bibelschule maranatha“. Wir begrüßen dich herzlich auf dieser neu installierten Webseite der Bibelschule.

Sicherlich hast du bestimmte Vorstellungen von einer Bibelschule, denkst an ein Gebäude und an eine vollzeitliche Teilnahme über einen bestimmten Zeitraum. All dies trifft hier nicht zu – überraschend, was? Es ist vielmehr eine berufsbegleitende Bibelschule, die für den Besucher verschiedene Kurse anbietet, die entsprechend der persönlichen Situation und dem jeweiligen Kursangebot belegt werden können und entweder am Wochenende oder über mehrere Wochen verteilt, einmal wöchentlich, stattfinden. Für die Internetfans werden wir zum gegebenen Zeitpunkt auch ein Forum einrichten. Worum geht es also?

Zum 1) deshalb Bibelschule, weil wir zusammen mit dir den lebendigen Gott in der Bibel für unser Leben viel stärker als bisher erfahren möchten. Für viel zu lange Zeit wurde in der Kirchengeschichte der letzten Jahrhunderte das Glaubenswissen zu sehr betont. Der Glaube an Gott war zu sehr Verstandessache. So etwas wie inneres Betroffensein und innere Regungen und Glaubenserfahrungen wurden kaum zugelassen und waren suspekt. Dazu kam durch die Epoche der Aufklärung die Tatsache, dass Glaube an Gott nur Privatsache ist, über die man nicht spricht. Beides – Glaube als Verstandessache und als Privatsache - hat sich sehr negativ auf die Kraft der Christen ausgewirkt. Die Erfahrung der Kraft Gottes in Seinem Wort, der Bibel, ging über große Strecken verloren und damit auch die Weitergabe der Guten Nachricht von Jesus Christus. Deshalb möchten wir dich mit hineinnehmen in die Erfahrung, dass wir einen lebendigen Gott haben, der Sehnsucht hat, sich von uns – von dir – finden und erfahren zu lassen. Wie heißt es doch in der Bibel: Wenn ihr mich von ganzem Herzen suchen werdet, so will ich mich von euch finden lassen, spricht der HERR“ (Jeremia 29,17). Wirst du dich darauf einlassen?

Dann als 2) deshalb auch Bibelschule, weil wir das Wort von Gott ernst nehmen. Gott spricht von Jesus Christus im Bericht des Apostels Markus 9,7: „Dieser ist mein geliebter Sohn, auf IHN sollt ihr hören“. Wenn wir Gott ernst nehmen wollen, dann sollten wir auch dieses Wort ernst nehmen. So wollen wir zusammen mit dir in der Bibel Jesus Christus entdecken, Seine Liebe zu dir und mir, Seine Wege erkennen, die ER für uns bereit hat für ein echt sinnerfülltes Leben. Wie gut peter traudelist es dabei, in eine christliche Gemeinde integriert zu sein, in der Geborgenheit und weitere Stärkung im Leben als ein Nachfolger von Jesus Christus erfahren werden kann.

Das gesamte künftige Kursangebot sowie die nächsten und übernächsten Termine findest du im Flyer 1. Wenn du mehr über die „Philippus-Gemeinschaft“ und ihren „Philippus-Dienst“ seit fast 30 Jahren wissen möchtest, schaue doch mal rein in den Link „Vision“.

Bitte bedenke aber, dass das Internet nicht wichtige eigene Glaubenserfahrungen in Gemeinschaft mit anderen Glaubenden ersetzen kann. Deshalb laden wir dich ein: „Komm und sieh!“

In Vertretung für das im Aufbau befindliche Team grüßen wir dich herzlich

Ehepaar Fischer, Freiberg/Zug, den 20.9.2016

Download des Begrüßungstextes

 

 hier unser Erstinfo-Flyer 1 zum downloaden

  flyer1

Für mögliche Spenden bitte das Konto vom Impressum verwenden.